Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Mittelbrand Wohnhaus 09.01.2006 22:20:00 Feuer Rittberg
Bericht

Erneutes Entfachen des Feuers aus dem Voreinsatz. Zur Bekämpfung wurden weite Teile der Aussenverkleidung und des Daches freigelegt. Zur genauen Lokalisierung der Brandnester wurde die Wärmebildkamera aus Bergisch Gladbach angefordert. Einsatzdauer bis 01:30 Uhr.

Kölner-Stadt-Anzeiger

Rhein-Berg - Die Ursachen der beiden Brände in Refrath und Overath der letzten Nacht stehen noch nicht fest. In Refrath sorgte ein Kellerbrand für einen zweieinhalbstündigen Einsatz, in Overath geriet ein Außenkamin eines Hauses am Rittberg in Brand. Der Brand in einem Mehrfamilienhaus im Refrather Klafterweg richtete an einem Bungalow rund 50.000 Euro Sachschaden an. Der Brand hatte sich sich bis zum Dach eines Anbaus ausgebreitet und drohte auf das gesamte Wohnhaus überzugreifen. Mehr als 40 Feuerwehrmänner waren unter Atemschutz im Einsatz. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen Mitternacht hatten sich die vier Bewohner des Hauses bereits ins Freie gerettet. Verletzt wurde niemand. Am Overather Rittberg geriet der Außenkamin eines noch unbewohnten Holzhausneubauses in Brand. Aufgrund der Rauchentwicklung und einer in Mitleidenschaft gezogenen Außenwand entstand dort ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro. Derzeit untersuchen Brandsachbearbeiter der hiesigen Polizei die Schadensorte, um die genauen Ursachen festzustellen.

Bildmaterial




Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte