Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Scheuenbrand 10.10.2016 09:11:00 Feuer Niedergrützenbach
Bericht

Um 9.11 Uhr alarmierte die Kreisleitstelle den Löschzug Overath und die Löschgruppen Marialinden, Vilkerath und Heiligenhaus sowie den Einsatzleitwagen aus Steinenbrück zu einem Scheuenbrand in die Ortschaft Niedergrützenbach. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl der Backsteinscheune bereits im Vollbrand. Unter Einsatzleitung von Brandinspektor Gerrit Schmitz wurde das Feuer unter Vornahme von 5 C-Rohen und dem Wenderohr der Overather Drehleiter bekämpft. Nach etwa 20 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Im Einsatzverlauf wurden die Einheiten Steinenbrück und Immekeppel zur Sicherung des Grundschutzes der Stadt Overath nachalarmiert. Nach etwa 2 Stunden war das Feuer gelöscht. Noch einzelne Brandnester wurden mittels Wärmbildkamera ausfindig gemacht und abgelöscht. Anschließend wurde das Gebäude durch einen Bagger abgetragen. Hierbei wurden die Reste weiterhin abgelöscht. Im Verlauf der Löschmaßnahme kam es immer wieder zu Problemen mit der Wasserversorgung, so dass zudem der SW2000 (Schlauchwagen mit 2000m B-Schlauch) der Bergisch Gladbach Feuerwehr nachalarmiert wurde. In der Scheune war eine Werkstatt untergebracht. Es ist lediglich Sachschaden entstanden ist. Insgesamt war die Feuerwehr Overath mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz dauerte bis ca. 14 Uhr (mb)

Bildmaterial






















Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte