Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Auslaufende Flüssigkeit 18.10.2017 21:49:00 Gefahrgut A4 -> Köln
Bericht

Um 21:49 Uhr wurden die Einheiten Overath und Vilkerath zu einer Gefahrgutlage auf der A4 Aggertal-Raststätte Nord alarmiert. Eine Sattelzugmaschine hatte sich beim Einparken den Dieseltank aufgerissen. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren bereits ca. 150-200 l Diesel ausgelaufen. Das Austreten des Dieseltreibstoffs wurde mit mehreren Auffangmaßnahmen verhindert und der ausgelaufene Betriebsstoff mittels Bindemittel aufgenommen. Anschließend wurden ca. 400 l Diesel in Fässer umgepumpt, um ein weiteres Auslaufen aus dem Dieseltank zu verhindern. Um einen Überblick über den Schadensumfang zu erhalten, wurden noch diverse Straßenabläufe gemeinsam mit der Unteren Wasserbehörde kontrolliert. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Untere Wasserbehörde sowie den Straßenbaulastträger übergeben. Insgesamt waren 19 Einsatzkräfte mit 6 Fahrzeugen im Einsatz. Die Einsatzdauer betrug ca. 3,5 Stunden. (ap)


Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte