Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Verkehrsunfall 13.03.2008 14:30:00 Tech. Hilfe A4-> Köln
Bericht

Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 ca. 200 m nach der Anschlußstelle Overath in Fahrtrichtung Köln. Ein LKW tochierte eine PKW. Hierbei schlug der Tank des LKW leck. Personenschaden entstand nicht. Die Wehrmänner des Löschzug Overath und der Löschgruppe Marialinden konnten ca. 150 Liter Dieselkraftstoff auffangen bzw. aus dem Tank abpumpen. Die Fahrbahn wurde auf 2 Fahrspuren abgestreut. Durch die Autobahnmeisterei wurde in Zusammenarbeit mit einem Entsorgungsunternehemen der Kanallauf gespült. Während der Aufräumarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (mb)

Radio Berg

Auf der A 4 Richtung Köln kommt es zur zeit auf Höhe der Anschlussstelle Overath zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Am Donnerstag Nachmittag hatte ein LKW ein Auto touchiert und sich dabei den Tank aufgerissen. Daraufhin lief der Inhalt aus. Verletzte wurde niemand. Die Sicherstellung des Stoffes und die Bergung des LKW werden noch bis in den Abend andauern, meldet die Autobahnpolizei. Nach derzeitigem Stand geht sie davon aus, dass die A 4 erst gegen 20 Uhr wieder komplett befahrbar ist. Derzeit sind zwei Fahrstreifen blockiert.

www.radioberg.de

Bildmaterial












Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte