Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Gefahrbaumfällung 27.01.2009 12:33:00 Tech. Hilfe Hauptstraße
Bericht

Unter dem Alarmstichwort "Baum auf Weg" wurde der Löschzug Overath auf die Haupstraße zum Ortsausgang in Richtung Vilkerath alarmiert. In einem Waldstück oberhalb der Hauptstraße war ein Baum gefallen. Die Spitze des Baumes hing über einer Stützmauer zur Straße. Da Gefahr bestand, dass der Baum auf die Hauptstraße rutschte, musste der Baum sowie noch zwei weitere Bäume in schwierigem, steilen Gelände gefällt werden. Hierzu wurde eine Spezialfirma beauftragt. Der Löschzug Overath und die noch nachalarmierte Löschgruppe Heiligenhaus unterstützten die Arbeiten. Die Hauptstraße wurde für die Arbeiten durch die Polizei für ca. 2 Stunden gesperrt. (mb)

www.rhein-berg-online.de

Baum stürzte auf die Straße Am Dienstagmittag ist ein Baum an der Haupstraße umgestürzt. Um ihn sicher zersägen zu können, musste die Hauptstraße am Nachmittag zwischen Dr.-Ringens-Straße und Mucher Straße rund zwei Stunden gesperrt werden. Overath - Der Baum stand auf einem Hanggrundstück am Rande der Straße. Kurz nachdem ein Fahrradfahrer am Mittag an der Stelle vorbeigeradelt war, stürzte der Baum auf den Fahrradweg, die Krone ragte bis in die Straße. Da der Baum im unteren Teil mit seinen Wurzeln und Ästen noch lose im Hang hing, musste die Feuerwehr gerufen werden. Diese musste ihn erst sichern, bevor sie ihn mittels Unimog vom Hang ziehen und dann zerteilen konnte. Verletzt wurde niemand. Der Verkehr wurde um die Sperrung herum geleitet. (dfk)

Bildmaterial
















Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte