Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Verkehrsunfall 03.03.2009 06:26:00 Tech. Hilfe Siegburger Str.
Bericht

Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall (mb).

Rhein-Berg-Online.de

Ziemlich vernebelt scheint die Sicht am Morgen in Overath gewesen zu sein. Jedenfalls gibt die Polizei Nebel als Grund an, warum ein Sprinterfahrer am Morgen vier am Fahrbahnrand geparkte Autos übersah und eine verhängnisvolle Kettenreaktion auslöste. Overath - Gegen 5.40 Uhr war der Sprinterfahrer auf der Siegburger Straße stadtauswärts in Richtung Lohmar unterwegs. Nach Polizeiangaben nahm er durch Nebel, der die Sicht behinderte, mehrere am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos nicht rechtzeitig wahr. Er fuhr ungebremst auf ein Fahrzeug auf, welches durch die Wucht des Aufpralls insgesamt drei weitere Fahrzeuge zusammen schob. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden, geschätzt 30.000 Euro. Der Sprinter und zwei der beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der 56-Jährige blieb unverletzt. (KSTA)

www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1236027626341.shtml

Bildmaterial


Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte