Einsatzdetails

Einsatz Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzort
Wohnhausbrand 29.05.2013 02:58:00 Feuer Lindlarer Str.
Bericht

In der Nacht auf Mittwoch wurden die Einheiten LZ Immekeppel, LG Steinenbrück, LG Heiligenhaus und LZ Overath zu einem Zimmerbrand auf die Lindlarer Straße nach Immekeppel alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte erkannte bereits starke Rauchentwicklung aus dem Einfamilienhaus. Der erste Angriffstrupp ging mit C-Rohr zur Brandbekämpfung ins EG des Hauses und fand dort recht schnell die 79-jährige Bewohnerin bewusstlos auf dem Boden liegen. Die Person wurde sofort aus dem Objekt gebracht und versorgt. Die soforte gestartete Reanimation durch den Rettungsdienst mit Unterstützung der Feuerwehr + Notarzt blieb erfolglos. Zwei weitere Angrifftrupps gingen in das Haus zur Personenrettung und Brandbekämpfung vor. Im EG brannte es an mehrere Stellen. Unter anderem stand der untere Teil der Holztreppe in Flammen, so dass das das OG nur über eine Steckleiter erreicht werden konnte. Schnell war klar, dass keine weiteren Personen im Objekt waren. Die Brandbekämpfung dauerte etwa 30 Minuten. Um 3:44 Uhr war das Feuer aus. Das Objekt wurde im Verlauf des Einsatzes durch Hochdrucklüfter belüftet. Hierzu mussten im OG scheiben eingeschlagen werden. Unter der Einsatzleitung von Wehrleiter Willi Schmitz waren insgesamt 49 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Die meisten Einsatzkräfte konnten gegen 5 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Durch den Löschzug Immekeppel wurde noch eine Brandwache bis in den Morgen gestellt (mb).

ksta.de

www.ksta.de/overath/rauchgasvergiftung-seniorin-stirbt-bei-brand,15189236,22892562.html
rundschau-online.de

www.rundschau-online.de/rhein-berg/feuer-seniorin-stirbt-nach-hausbrand,16064474,22892664.html
Radio Berg

www.radioberg.de/berg/rb/1033684/news/bergisches

Vorherige Seite: Einsätze 2006
Nächste Seite: Fahrzeuge und Geräte