Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

Tanklöschfahrzeug 16/25Das Tanklöschfahrzeug ist bei der Brandbekämpfung ein sehr wichtiges Einsatzfahrzeug. Der Wassertank ermöglicht eine sofortige Brandbekämpfung nach Eintreffen an der Einsatzstelle. Mit den mitgeführten 2.500 Liter Wasser lassen sich kleinere Brände (z.B. PKW - Brände) meist vollständig löschen.

Der Löschzug Overath hat das Fahrzeug bei seiner Indienststellung Anfang 1994 aus Spendenmitteln mit einigen Besonderheiten ausgestattet, die damals bei Freiwilligen Feuerwehren noch nicht so "normal" und üblich waren:

  • Hochdrucklüfter zum schnellen Entrauchen von verqualmten Gebäuden
  • Turbo-Lenz-Pumpe: Wasserförderung 1800 Liter pro Minute
  • Hohlstrahlrohre zur Reduzierung des Wasserschadens bei Brände in Gebäuden  

 

Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über einen leistungsfähigen Stromerzeuger sowie einen Beleuchtungssatz. Weiterhin ist das TLF 16/25 im Löschzug Overath mit 5 Löschmitteln ausgestattet (Wasser, Schaum, Pulver ABC, Pulver D, CO2).